Mein erster Monatsrückblick – es lebe das Abenteuer Bloggen!

Es ist mein erster Monatsrückblick als Blogger Lehrling und ich bin sehr dankbar, dass ich gewagt habe, das Abenteuer “Bloggen” zu beginnen. Grade als riesiger Fan von lebenslangem Lernen darf ich tatsächlich komplett etwas Neues lernen und direkt umsetzen.

Ich wurde im April tatsächlich zu Bloggerin laut meiner Blog-Mentorin Judith von @sympatexter – ich habe nämlich mehr als 3-5 Blogartikel geschrieben, also darf ich mich Bloggerin nennen. Das tue ich auch umso bewusster, damit ich nicht mehr Rückzieher machen kann…

Das Highlight des Monats April 2022 war meine super spontane Teilnahme an der Auftaktveranstaltung für die BloggerInnen in Stuttgart. Das Live-Event am 23. April 2022 fand im Rahmen des The Content Society (TCS) Programms von Judith Peters statt. Es ist ein Programm für alle, die Bloggen lernen wollen und sich dabei ein Businessblog aufbauen möchten. Was mich sofort angesprochen hat, ist das Ziel, etwas Bleibendes aufzubauen. Natürlich fühlte ich mich komplett angesprochen und wollte unbedingt dabei sein. Im kurzen Austauschgespräch habe ich Judith gesagt, dass ich mich alleine zu Hause, in Friedrichshafen, mit meinem Vorhaben, Businessblog zu betreiben, fühle. Mein Ziel war, die Gleichgesinnten zu finden. Gesagt, getan!

Wie ein Teenager nach einem Konzert sprang ich Ende des Live-Events am 22. April schnell zur Fotosession und wollte ein Bild mit der Blog Guru Judith @sypatexter.

Mensch sein

Ich bin an der ersten Stelle zwischen meinen mehreren Rollen und Funktionen als Arbeitsrückkehrerin, frische Bloggerin, Coach, Beraterin, Träumerin, Scannerin doch eine zweifache Mama. Ich würde mich sogar am besten als “Mensch sein” bezeichnen. Meine zwei Kinder nehmen einen enormen Platz in meinem Leben ein und jeder Tag beginnt mit der Mission, uns vier ein Frühstück vorzubereiten und den beiden dabei zu helfen, friedlich aus dem Haus zu gehen.

1. April und die erste Kirchblüte = ein perfekter Monatsbeginn.

 

Die Tage werden wärmer und es zieht uns öfters an den See, an den Bodensee, genauer zu sein.

 

Eine der schönsten Aussichten im Strandbad in Friedrichshafen auf den Bodensee – vom Lieblingsbaum meiner Kinder.

 

Der Sonnenuntergang zwischen den Apfelbäumen, Obstplantagen, über die Felder. Meine Abendroutine und Kraftquelle.

 

 

Geburtstagsparty meiner Arbeitskollegin: es gab nicht nur traditionell Kaffee und Kuchen. Viel Lachen und Austausch!

Diese schöne Serviette bzw. das Erinnerungsbild kommt vom letzten Apriltag, wo eine gute ArbeitskollegIn ihren Geburtstag gefeiert hat. Schon lange habe ich diese Leichtigkeit in einem sozialen Kreis nicht empfunden und wieder einfach Freude unter den neuen Menschen gespürt. Der Spruch “Schön, dass ihr alle da sein!” passt genauso ideal zu meinen neuen BloggerInnen Bekanntschaften, die wahrscheinlich die ersten LeserInnen dieses Blogs werden, aber genauso an alle diejenigen, die hier gelandet sind und diesen Post lesen. Ich freue mich sehr, Euch in meiner virtuellen Ecke zu grüßen! Schön, dass ihr alle da seid!

Was im April 2022 sonst noch los war?

 

  • Zwei Begriffe gehören nun offiziell zu meinem Leben – WordPress und Divi Theme – ich bin nämlich fleißig dabei, meine Website mit dem WordPress und Divi Theme auf die Beine zu stellen und mich der Blog Welt bzw. dem Internet zu zeigen.
  • Ich vertiefe das Thema Coaching und zwar auf Polnisch, meiner Muttersprache. Die virtuelle Ausbildung macht mir bisher so viel Freude und ich erweitere jedes Mal weit und breit meinen Horizont. Es ist bisher die erste Weiterbildungsmaßnahme, die ich auf meiner Muttersprache absolviere. Und ich genieße es!
  • Auf Social Media traute ich mich ein paar spontan gedrehte Reels hochzuladen und darüber mir den Kopf nicht zu zerbrechen. Ich habe mich kreativ gut ausgetobt und möchte mehr davon!
  • Ausgerechnet während der Osterfeiertagen – Zeit zum Auftanken und für die Familie holten wir uns alle Husten und Schnupfen ein – wie typisch!
  • Zum ersten Mal schaute ich den ersten Teil des Films “Harry Potter” und ich muss gestehen, es hat mir einwandfrei gefallen. Endlich kann ich mich mit einem Harry Potter Fan unterhalten und sogar etwas von dem ganzen Faible verstehen!

Was steht bei mir im Mai 2021 an?

  • Ich werde weiter fleißig Bloggen lernen.

  • Ich werde bisherigen Arbeitgeber und mir eine neue Chance geben – ich habe Hoffnung, auf eine neue gute Beziehung zwischen uns!
  • WordPress und Divi Theme werde ich besser nutzen lernen.

  • Ich freue mich auf weitere Coaching Stunden und Erfahrungen als Coach.

  • Ich höre immer wieder, bewusst ausgesuchte, Podcastfolgen, am besten draußen in der Bewegung und blogge darüber 🙂

  • Ich will wieder in die Berge – Wandern gehen, sehr wahrscheinlich am Muttertag!

 

Schön, dass Du da bist und mein Blog liest.

Justyna